Sportstätten


 
 

TuS 1860 Neunkirchen


TuS 1860 Neunkirchen e.V. verfügt über 4 vereinseigene Hallen sowie eine 4-Bahnen Kegelanlage

Die Halle 1 mit einer Größe von ca. 1.000 m² wurde in den Jahren 1954 bis 1955 erbaut. In dieser Halle werden die verschiedensten Sportarten (Jugendhandball, Tischtennis, Fitness für Männer) ausgeübt. Die Halle kann auch für Veranstaltungen (z.B. Musikveranstaltungen) genutzt werden, da sie über eine ca. 80 m² große Bühne verfügt. Sie fasst bis zu 1.200 Besucher.

In die Halle integriert befindet sich der Fechtboden mit 6 Fechtbahnen. An die Halle angebaut befindet sich eine Gaststätte mit Nebenraum für ca. 70 Gäste. Im Untergeschoß dieser Halle findet man eine 4 Bahnen Kegelanlage sowie die Halle 2 (Judohalle) mit einer Größe von ca. 200 m².

Die Halle 3, die 1963 an die Halle 1 angebaut wurde und eine Größe von ca. 300 m² aufweist, wird für Gymnastik, Turnen sowie Aerobic genutzt.

Die größte Halle des Vereins mit ca. 1.400 m², die Halle 4, auch Handballhalle genannt wurde im Jahr 1968 erbaut. Diese Halle wird wie der Name schon sagt, hauptsächlich von den Handballern genutzt. Allerdings findet hier auch das Badmintontraining sowie ab und zu auch Volleyballspiele statt. Von unseren Leichtathleten wird die Halle ebenfalls genutzt, da eine Tartanbahn mit einer Länge von ca. 100 Metern in die Halle integriert wurde. Auch die Männer unserer Turnabteilung nutzen die Halle zum Prell- und Fußballspielen.



zur Übersicht   zum Seitenanfang