Sportstätten


 
 

Sport und Kulturhalle Münchwies


Die neueste der städtischen Sport- und Mehrzweckhallen steht im Stadtteil Münchwies. In einer Rekordbauzeit von nur zehn Monaten ist dort in den Jahren 2002/2003 die "Sport- und Kulturhalle Münchwies" entstanden, auf die die Münchwieser Bevölkerung und insbesondere die Vereine 30 Jahre gewartet hatten. Nach dem entsprechenden Stadtratsbeschluss im März 2001 wurde Anfang 2002 mit dem Bau begonnen, im September des gleichen Jahres Richtfest gefeiert und im Februar 2003 wurde die neue Halle eingeweiht. Die Kosten beliefen sich auf rund 1,75 Millionen Euro. Die Halle hat eine Spielfläche von 15 x 27 Metern und kann durch einen Trennvorhang in zwei gleich große Hälften unterteilt werden. Zur Halle gehören auch Geräteräume und eine Küche sowie ein zusätzlicher Raum, der vom Verein der Musikfreunde als Proberaum genutzt wird. Im Wesentlichen wird die Halle zum Sport von der DJK Münchwies mit ihren verschiedenen Abteilungen und dem KSV Münchwies genutzt. Darüber hinaus steht sie allen anderen Münchwieser Vereinen für diverse Veranstaltungen zur Verfügung und hierfür kann bei Bedarf eine Bühne aus zwölf beweglichen Elementen aufgebaut werden.



zur Übersicht   zum Seitenanfang